CompuTime Center CTC

CompuTime Center CTC

Multifunktionale Computer-Mehrlinien-Hauptuhr / Zeitdienststation

Grundidee des CTC-Konzeptes ist es, dem Anwender eine seinen ganz spezifischen Bedürfnissen entsprechende Konfiguration aus den verschiedenen Funktionsmodulen "maßzuschneidern". Die so generierte individuelle Zeitdienststation CTC erkennt vollautomatisch ihre Konfiguration und verfügt dadurch über eine komfortable und einfache Benutzerführung.

Die CTC besticht durch eine Vielzahl von Synchronisationsmöglichkeiten wie DCF, MSF, GPS, LAN/WAN usw.

CTC - Modul - Konzept

CompuTime Center CTC ist ein Mikroprozessorsystem mit gepuffertem RAM und Echtzeituhr (RTC). Es ist in 19"-Technik aufgebaut und verfügt über ein beleuchtetes, alphanumerisches Display mit 4 x 20 Zeichen, Eingabetastatur sowie Anschlußbuchse für externe Programmdaten-Übertragung. 2 serielle Schnittstellen (RS 232/RS 422), einen potentialfreien Alarmkontakt, DCF-Zeitcode-Ein- und Ausgang, 3 Eingänge für externe Sensoren - Dämmerung, Temperatur, Feuchtigkeit usw. -, Flash-Speicher für Mikroprozessor-Software und Konfiguration. Von den 5 Steckplätzen des Frames ist der Platz A für die Netzteile gemäß AB 5.0.x und der Platz E für die interne Gangreserve gemäß AB 2.0.8 fest belegt. Die mittleren 3 Steckplätze B, C und D sind für eine individuelle Modul-Konfiguration reserviert.

Der CTC - Betriebstemperaturbereich liegt bei ± 0°C bis +50°C, max. 90% rel. Feuchtigkeit (nicht kondensierend).

CTC ist CE-konform nach EN 50081-1, EN 61000-6-2, EN 50121-4, EN 60950 und DB zertifiziert.