DTS 4135.timeserver

DTS 4135.timeserver

Distributed Time System DTS - das neue NTP-basierte Zeitverteilungssystem mit Mehrzweck-Funktionalitäten

Der DTS 4135.timeserver setzt völlig neue Maßstäbe als Zeitreferenz für alle NTP-Clients in mittleren und großen Netzwerken (LAN Ethernet/IP/UDP). Er arbeitet hochpräzise und bietet mit seinem intelligenten Konzept für redundanten Betrieb ein Höchstmaß an Ausfallsicherheit und Zuverlässigkeit.

Die Synchronisierung des DTS 4135.timeservers kann wahlweise mit einem Zeitsignalempfänger (AD 450 oder GPS 4500), einem Tonfrequenz-Zeitcode wie IRIG oder AFNOR sowie mit einem anderen NTP- oder SNTP-Zeitserver im LAN oder Internet erfolgen. Der DTS 4135.timeserver kann alle Nebenuhren mit NTP-Uhrwerk, entweder mit NTP-Multicast- oder Unicast einschließlich Zeitzonen-Server-Funktion synchronisieren.

Dieses Mehrzweck-Gerät bietet neben den Funktionen eines Zeitservers auch zwei Schnittstellen zur Ausgabe der Zeit- und Datumsinformation als programmierbare, serielle Zeittelegramme über RS 232/RS422, zwei unabhängige IRIG/AFNOR-Ausgänge sowie präzise programmierbare Zeitimpulse (RS 422 oder Current Loop).

Über DCF-Stromschleife lassen sich andere Geräte, z. B. Hauptuhren, steuern. Die hohe Systemsicherheit und Zuverlässigkeit wird durch Master-Slave-Betrieb von zwei über Glasfaser verbundene DTS 4135.timeserver erreicht (redundanter Betrieb). Im Störfall wird automatisch von einem zum anderen Gerät umgeschaltet. Alarmmeldungen erfolgen dann über Alarmrelais, mit SNMP-Meldungen oder E-Mails. 

Neu

Das Distributed Time System DTS ist ein von MOBATIME entwickeltes System zum Verbund dezentraler Hauptuhren, Nebenuhrlinien und Zeitserver über LAN/WAN (Ethernet). Es ist speziell für mittlere und große Netzwerke ausgelegt. DTS bietet die Möglichkeit, alle Funktionen zur hochpräzisen Zeitverteilung an NTP-Clients im Netz sowie an Subsysteme (z.B. Nebenuhrlinien oder Schalt- und Steuersysteme der Gebäude- und Sicherheitstechnik) genau dort zur Verfügung zu stellen, wo sie - entsprechend den individuellen Erfordernissen - gebraucht werden. Weitere Vorteile: Sicherheit und Zuverlässigkeit, einfache, komfortable und zentrale Bedienung, Konfiguration, Programmierung, Administration und Überwachung via LAN.