Wireless Time Distribution WTD®

Wireless Time Distribution WTD®

Drahtlose Zeitverteilung an digitale und analoge Funk-Nebenuhren (Frequenzband 868 MHz)

Bei der Planung neuer wie bei der Modernisierung vorhandener Zeitdienstanlagen gibt es immer wieder Fälle, wo weder eine Kabelverbindung zwischen Haupt- und Nebenuhren, noch eine gute DCF 77-Empfangsqualität zum einwandfreien Betrieb von autonomen Funkuhren möglich ist.

Hier konnten bisher meistens nur quarzgesteuerte Uhren eingesetzt werden, so dass stets gewisse Zeitabweichungen ("Quarz-Drift") sowie die manuelle Umstellung von Sommer- auf Winterzeit in Kauf zu nehmen waren. Diese "Lücke" wird mit Wireless Time Distribution WTD® geschlossen. Das innovative Funk-Uhrensystem basiert auf einem Zeitsender, der entweder durch eine klassische Hauptuhr oder einen modernen NTP-Server zeitsynchronisiert werden kann. Dieser Zeitsender gibt dann das Zeitsignal per Funk (868 Mhz) an die Endgeräte weiter, die über ein spezielles Empfangsmodul verfügen.

Die Vorteile:

  • Flexibilität bei der Uhreninstallation und Realisierung von Uhrenanlagen
  • Keine Kabel, da drahtlose Synchronisation
  • Einfache Installation und Systemerweiterung
  • Kompatibel zu Code AFNOR NFS 87500
  • Große Übertragungsstrecken möglich (100..200 m, abhängig von der Gebäudestruktur)
  • Einfache Weltzeitfunktion mit einstellbaren Zeitzonen (DIP-Switches)

Wireless Time Distribution WTD®

Diese neue Dimension der Zeitdiensttechnik bietet...

  • Höchste Flexibilität bei Realisierung neuer und Modernisierung oder Erweiterung vorhandener Uhrenanlagen
  • Einfache, wirtschaftliche Installationen – dadurch hohe Kostenersparnis
  • Sichere Zeitsynchronisation über Entfernungen bis zu 200 m
  • Vielseitige Anwendungen z.B. in historischen, unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden, günstige kabellose Installation kleiner Anlagen z.B. in Schulen, einfache Nachrüstung bestehender Uhrenanlagen in Gebäuden und Großraumbüros, Ergänzung bzw. Erweiterung kabelgebundener Anlagen
  • Einbau des WTD®-Sendemoduls auch im Kabelkanal (Kunststoff)
  • Unbegrenzte Anzahl an Nebenuhren innerhalb der Senderreichweite

 WTD-Lösung mit Computer-Hauptuhr