Basketballanzeigen MSA 330.001-1000 - FIBA-Level 1

Basketballanzeigen MSA 330.001-1000 - FIBA-Level 1

FIBA-Level 1

Mehrere Varianten möglich, auch mit längerem Text für die Teamnamen, zusätzliche Strafzeiten mit zugeordneter Spielernummer, vorangegangene Satzergebnisse beim Vollleyball und Tennis etc.

Die Anzeige ist für den FIBA-Level 1 für Basketball zertifiziert

Allgemeine Informationen

  • Stationäre Ausführungen mit Haupt-Ziffernhöhen von 33 cm.
  • Hochwertige LEDs (Lebensdauer bei Normalbetrieb mind. 10 Jahre), 2/3-reihig angeordnet, mit einem Betrachtungswinkel von 170°, LED-Farben rot und gelb und somit klar strukturierter Aufbau.
  • Gehäuse aus stabilem Aluminiumprofilrahmen mit umlaufender Nut mit einer Tiefe von 80 mm.
  • Einfache Installation durch variable Befestigung mit Montagewinkel.
  • Schlagfeste, nicht reflektierende Acrylfrontscheibe mit Ballwurfschutz nach DIN 18 032, Teil 3.
  • SD-Karteninterface für Software-Updates bei Programmänderungen insbesondere bei Spielregeländerungen.
  • Integrierte Hupe mit 120 dB ( oder mautomatischanuell einstellbar).
  • Elektronische Anschlüsse verdeckt auf der Unterseite im Rahmen.
  • Die gesamte Elektronik, außer den LED-Ziffern, ist in einem Schubfach auf der Unterseite platziert und ermöglicht somit einen problemlosen Service (dort sind auch 5 Service-LEDs integriert, um eine Fehlerfindung zu vereinfachen).
  • Menü für 3 Arten von Testläufen zur Überprüfung aller LED-Ziffer/Segmente und einzelner Adressierungen.
  • Funksteuerung (2,4 GHz) als Standard zur problemlosen Datenübertragung vom Bedienpult zu einer oder mehreren Anzeigetafel(n) - auch mit Textdisplay - mit einer Reichweite von ca. 100 m.
  • Verwendung von neuester SMD-Technologie und Elektronikbausteinen, um die elektrostatische Aufladung zu minimieren.
  • Im Lieferumfang ist ein Funk-Touch-Screen-Bedienpult enthalten, das für 13 Sportarten vorprogrammiert ist (Basketball, Handball, Volleyball, Eishockey, Tennis, Unihockey, Mini-Hockey, Futsal, Fußball, Bandy, Wasserball, American-Football, Boxen)
  • Selbsterklärende Bedienung durch Berührung des 5,7" großen Farb-Touch-Screen mit grafischer Darstellung der Sportanzeige bzw. Bedienung über zusätzliche Funktionstasten.
  • Countdown in Zehntelsekunden für die letzte Spielminute jeder Spielperiode beim Basketball.
  • Spielzeit (vor- oder rückwärtszählend); Spielzustandsanzeige durch blinkenden bzw. stehenden Doppelpunkt.
  • Spielzeitvorgaben individuell programmierbar.
  • Präszise Uhrzeitangabe auf Quarzbasis - außerhalb der Spielzeit.
  • Optionen: DCF 77-Funkempfänger mit 10 m Kabellänge; Transportkoffer für Komfort-Bedienpult; Textdisplay für Teamnamen breits enthalten; verkabelte Version; Variante für Außenbereich.

Eigenschaften des Touch-Screen-Bedienpultes:

  • Selbsterklärende Bedienung durch Berührung des 5,7“ großen Farb-Touch-Screen‘s mit grafischer Darstellung der Sportanzeige bzw. Bedienung über zusätzliche Funktionstasten.
  • Kein zusätzliches Bedienpult für Spielerpunkte bzw. -strafen oder Tastatur für Texteingabe notwendig (es wird nur das Bedienteil für die Shot Clocks angeschlossen). Bei Bedarf kann ein weiteres Touch-Screen-Bedienpult als Teamkonsole Basketball zur Steuerung der Punktezahlen und Fouls eingesetzt werden.
  • Sportauswahlmenü für 13 Sportarten (Basketball, Handball, Volleyball, Eishockey, Tennis, Unihockey, Mini-Hockey, Futsal, Fußball, Bandy, Wasserball, American-Football, Boxen).
  • Setup-Einstellungen für jede Sportart individuell (z.B. Vorlaufzeit, Pausenzeit, Zählmodus).
  • USB-Daten- Im- bzw. Exportfunktion (z.B. Konfigurationen, Logos, Spielprotokoll, Teamaufstellungen, Werbe-/Informationstexte (Laufschrift), Sprachen).
  • Diagnosemenü bei Fehlermeldung von der Multisportanzeige (z.B. defekte Sicherungen).
  • Funktionstaste „Rückgängig Eingabe“ der letzten Eingabe.
  • Einfaches Korrekturmenü für jede Sportart nach Falscheingabe durch Benutzer.
  • Symbolanzeige über Batterie-Ladezustand.
  • Symbolanzeige „Zonenanzeiger“ für Zuordnung einer oder mehrerer Multisportanzeigen.
  • Allgemeines Einstellungsmenü – u.a. mit Autostart Sportart, Aktivierungszeitraum der Uhrzeit außerhalb des Spielbetriebes, Standby-Betrieb.
  • Seitliche Anschlüsse für Netzteil, USB, Bedienteil Shot Clocks sowie Kabelbuchse.
  • Service-Menü – abhängig von der Ausführung der Multisportanzeige:
    - Betriebszeit
    - Import/Export von Konfiguration, Sprachen, Logo
    - Teamtextanzeige
    - Separate Timeout-Zeit-Anzeige, so dass verbleibende Spielzeit dauerhaft zu sehen ist.
    - Anzeige der zuvor gespielten Satzergebnisse.
    - Zeitstrafen-Kombination.
    - Aktivierung Spielerfoulanzeige für kurze Zeit auf der Hauptanzeige.
    - Zeitdauer für verschiedene Signale (z.B. Timeout, Shot-Clocks, Spielende).
    - Einstellung der Funksignalstärke für korrekte Übertragung.
    - Einstellung für Shot-Clocks (automatisch starten, automatisch stoppen).
    - Einstellung Timeout-Zeiten.
    - Testmenü für sämtliche LED-Segmente mit drei Testvarianten.
    - Upload Schriftarten für Textanzeigen.
  • Extra-Menü – abhängig von der Ausführung der Multisportanzeige:
    - Werbe-/Informationstext (Laufschrift) bearbeiten.
    - Spielprotokoll auf USB-Datenträger exportieren
    - Aktivierung Werbe-/Informationstext (Laufschrift).
    - Aktivierung Teamaufstellung (Laufschrift).
    - Import Werbe-/Informationstext.
  • Zoneneinstellung und –konfiguration der Multisportanzeige(n).
  • Software-Aktualisierung