Digitaluhren

Digitaluhren Modellreihe M-DC

  • Elegante und sehr schlanke Digitaluhren für die Anzeige von Uhrzeit und Datum
  • Aluminiumgehäuse, pulverbeschichtet
  • Hohe Schutzart (IP 54) als Standard für alle Versionen
  • Kontraststarkes LED-Display mit sieben Segmenten sorgt für hervorragende Lesbarkeit aus verschiedenen Blickwinkeln
  • Verfügt über sechs Produktvarianten bzgl. Ziffernhöhe und -anzahl
  • Autonomer Betrieb mit internem netzbetriebenen Quarzoszillator
  • NTP Multicast- oder Unicast-Synchronisierung über PoE (IEEE 802.3af kompatibel) oder Netzversorgung
  • Slave-Clock-Betriebssteuerung über MOBALine, DCF 77, GPS, RS 485, oder über IRIG-B, netzbetrieben
  • LED-Display in roter, grüner, gelber, blauer oder weißer Farbe
  • Ein- oder doppelseitige Uhr
  • Wandmontage für einseitige Uhr
  • Decken- oder Wandhalterung für doppelseitige Uhr

Anzeigetechnik

  • Zeitanzeige in vier (HH:MM) der sechs Stellen (HH:MM:SS, HH:MM:SS) im 12- oder 24-Stundenformat
  • Datumsanzeige mit vier (TT.MM) oder sechs Ziffern (TT.MM.YY , TT.MM.YY)
  • LED-Displays mit sieben Segmenten mit einer Ziffernhöhe von 57 mm für eine Ableseentfernung von bis zu 25 Metern oder 100 mm für eine Ableseentfernung von bis zu 40 Metern
  • Wechselnde Anzeige von Zeit und Datum
  • Display in den Farben Rot, Grün, Gelb, intensiv Grün, Blau oder Weiß erhältlich
  • Automatische oder manuelle Helligkeitseinstellung des Displays
  • Netzbetrieb mit variabler Eingangsspannung von 100-240 VAC, optional auch mit einer Spannung von 24 VDC oder über PoE (IEEE 802.3af)
  • Redundante Stromversorgung auf Anfrage
  • Elegantes, schlankes und pulverbeschichtetes Uhrengehäuse aus Aluminium in schwarzer und silberner Farbe
  • Vorderseite aus dunklem Plexiglas für bestmögliche Lesbarkeit aus fast allen Blickwinkeln
  • Einzel- oder doppelseitige Version für Wandmontage bzw. Decken- oder Wandhalterung
  • Doppelseitige Version besteht aus zwei Uhren mit einseitigem Display sowie Wand- oder Deckenhalterung
  • Einfache Installation in zwei Schritten und zeitsparende Wartung, Aufhängelöcher für die Wandmontage
  • Zugriff auf Druckknöpfe, Anschlüsse und Status-LED-Leuchten nach Abnahme des Plexiglases
  • Schutzart IP 54
  • Betriebstemperatur: -5 bis +55°C
  • Autonomer Betrieb mit internem Quarz-Zeitgeber mit programmierbarer automatischer Jahresumstellung
  • NTP Multicast- oder Unicast-Synchronisierung über PoE oder Netzanschluss
  • Slave-Betrieb mit Synchronisation über MOBALine, DCF-Aktivcode, RS 485 oder IRIG-B (versionsabhängig), netzbetrieben
  • Genauigkeit von mehr als +/- 0,1 Sek. bei eingehendem Synchronisationssignal und +/- 0,3 Sek./ Tag ohne Synchronisation (nach 24-stündiger Synchronisation bei konstanter Temperatur)
  • RTC-Backup in Form einer Lithium-Batterie
  • Einstellung der Uhrenparameter und der Zeit bzw. des Datums mithilfe interner Druckknöpfe

 

 

  • Konfiguration der Uhrenparameter über DHCP/manuell oder über Telnet
  • Benutzerdefinierte Optionen für DHCP-String für automatische Konfiguration aller Uhrenparameter bei Netzwerkanschluss
  • Konfiguration und Überwachung mithilfe von MOBA-NMS-Software oder SNMP
    Fern-Firmware-Update durch das Netzwerk unter Einsatz des TFTP-Protokolls
  • IPv6-tauglich